Rundgang

Der Kindergarten Seilerwegle ist in viele verschiedene Bildungsbereiche* aufgeteilt. Die Kinder können durch das offene Konzept des Hauses frei wählen, in welchem Bildungsbereich* sie gerade spielen möchten.
In den verschiedenen Bildungsbereichen kann das Materialangebot viel größer und vielschichtiger angeboten werden als in den früheren klassischen Gruppenräumen.
Das offene Arbeiten bedeutet auch, dass die Kinder einer Bezugserzieherin zugeteilt sind. Diese ist für die Erfassung der Entwicklung der Kinder verantwortlich und pflegt deren Portfolios. Ebenso führt sie mit den Eltern ihrer Bezugskinder regelmäßig Elterngespräche. Damit ein umfassendes Wissen über die Kinder und deren Entwicklung vorhanden ist, unterstützt jede ErzieherIn im Haus die Bezugserzieherin mit Informationen, Beobachtungen, Kurznotizen, usw. aus ihren Bildungsbereichen.
In unserem Haus haben sich die ErzieherInnen eigene Bildungsschwerpunkte ausgesucht, in denen sie sich regemäßig weiterbilden. So können sie in ihren Bildungsbereichen auf immer mehr Fachlichkeit zurückgreifen, um die Kinder optimal zu unterstützen und zu fördern.

*Bildungsbereiche sind Räume, die einen Themenschwerpunkt haben und mit unterschiedlichen Materialien ausgestattet sind, wie z.B. das Kreativzimmer, der Bewegungsraum, das Rollenspielzimmer, das Bauzimmer usw.

  • Kindergarten Seilerwegle
  • Seilerwegle 16
  • 78713 Schramberg