Hausgang

Der Hausgang ist Dreh- und Angelpunkt. Hier werden die Kinder und Eltern von einer Erzieherin begrüßt und verabschiedet.
Von hier aus gehen die Kinder in die verschiedenen Räume.
Hier befinden sich mehrere Stationen, an denen sich die Kinder aufhalten können. Beispielsweise in der Bauecke oder an der Tafel.

An einer Litfaßsäule werden die aktuell besprochenen Themen aus der Kinderkonferenz dokumentiert.

Fotos von unseren Aktivitäten finden Kinder und Eltern auf einem digitalen Bilderrahmen oder in der Box, in der jedes Kind einen Hefter mit seinen aktuellen Kurznotizen hat. Sie laden dazu ein, über Erlebtes zu sprechen.

Die Bauecke

  • Im Baubereich können die Kinder ihre Lebenswelt in zwei- und dreidimensionaler Form wiedergeben. Durch das Angebot von unterschiedlichen Baumaterialien werden die Kinder immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt.
    Bauklötze, Steckmaterialien, Ostheimerfiguren, Tücher und weiteres Gestaltungsmaterial geben den Kinder Freiraum für die Umsetzung ihrer Ideen oder geben ihnen auch die Möglichkeit nach vorgegebenen Plänen zu arbeiten. Fertige Baupläne ermutigen die Kinder zur dreidimensionalen Darstellung.

Die Tafel

  • Die Kinder können hier großflächig malen. Durch Kreide kann ein Bild schnell entstehen, aber auch wieder schnell verschwinden.

  • Kindergarten Seilerwegle
  • Seilerwegle 16
  • 78713 Schramberg